Die Geschichte der Bourdeaux-Familie

Willkommen!

Diese Website möchte den interessierten Besucher über die hugenottische Abstammung der BOURDEAUX- und BORDEAUX-Familien informieren. Dem zugrunde liegen die über viele Jahre erfolgten Recherchen und Forschungen im Herkunftsland Frankreich und im Einwanderungsland Deutschland. Selbstverständlich können diese Arbeiten nicht als abgeschlossen betrachtet werden und erheben auch nicht den Anspruch fehlerfrei zu sein. Ergänzungen und Korrekturen werden gerne entgegen genommen.

Wichtige geschichtliche Ereignisse sollen in diesem Projekt im Kontext zu unseren Vorfahren betrachtet werden können. Manches Detail hat sich auf diese Weise ergeben. Mitunter lässt sich jedoch keine direkte Verbindung zu unserer Familie herstellen, aber es verdeutlicht die Umstände, in denen unsere Vorfahren gelebt haben.

Einige im Text erwähnte Personen sind direkt mit der genealogischen Datenbank verlinkt und geben dort Auskunft über die Einordnung in unseren Stammbaum.

Bei der Veröffentlichung dieses Projekts wurde auf den Schutz von Daten noch lebender Personen entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen Rücksicht genommen. Sollten Sie dennoch auf unbeabsichtigte Ausnahmen stoßen, bitte ich umgehend um Benachrichtigung, damit Korrekturen zeitnah vorgenommen werden können.

Der aufmerksame Betrachter des Themas Hugenotten wird beim Vergleichen der Situation unserer Vorfahren mit der aktuellen Situation im heutigen Deutschland erstaunliche Parallelen feststellen.

Waren doch auch unsere Vorfahren Flüchtlinge, die in großer Zahl in ein fremdes Land eingezogen sind. Dabei behielten Sie zunächst ihre Sitten und Bräuche bei und blieben unter sich in extra für sie eingerichteten Plätzen und Siedlungen. Die Integration dauerte länger als ein Vierteljahrhundert.

Auch wenn diese Flüchtlinge den deutschen Landesherren willkommen waren, bedeutete dies keineswegs, dass die damalige Bevölkerung sie ebenso offen aufgenommen hat. Die den Neubürgern eingeräumten Privilegien erzeugten Neid und waren der Grund für mach schwierige Momente der eingewanderten Hugenotten in Deutschland.

Haben wir aus mehr als 300 Jahren Geschichte gelernt?

Je suis un réfugié !

Veröffentlicht am